Der Burgenweg Bergstraße

Der Burgenweg Bergstraße

Die Bergstraße im Odenwald wird auch als „die Riviera“ Deutschlands benannt. Das hat auch seinen guten Grund, denn wenn im Rest von Deutschland im Frühling noch Schnee auf den Straßen liegt, fängt es in der Bergstraße bereits an zu erblühen. Das liegt an der Geografie der Region, denn die Mittelgebirge sorgen für ein milderes Klima.

Viele Touriskommen in das Gebiet zwischen Darmstadt und Heidelberg. Zahlreiche Burgen und Schlösser und die faszinierende Landschaft ziehen die Touristenin den Bann und „entführen“ sie in die Vergangenheit.

In den zahlreichen Parks und Alleen werden die Besucher in eine Traumwelt versetzt. Nicht umsonst ist die Bergstraße der Mittelpunkt des UNESCO-Geoparks. Die geologischen Gegebenheiten bilden eine richtige Symbiose mit der reizvollen Idylle. Bekannt ist die Bergstraße aber auch wegen der Gastfreundlichkeit ihrer Bürger. Jeder Gast ist hier erwünscht.

Seine unmittelbare Nachbarschaft zum Rhein-Main-Gebiet bringt ihm auch viele internationale Gäste ein. Sie kommen, um hier Urlaub zu machen oder um geschäftliche Angelegenheiten zu erledigen. Das macht sich auch auf die touristische Infrastruktur bemerkbar, denn in Hessen gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten wie Hotels, Ferien-Hotels, Ferien-Hotelsund Ferienhäuser. Zimmer sind in der Regel ein wenig günstiger als Hotels. Normalerweise wird lediglich Frühstück serviert. Sie haben einen gemütlichen Charakter und werden in der Regel als Familienbetrieb geführt. Das verschafft eine angenehme Stimmung.

Viele Wochenend Touristen nutzen die Zeit, um einen Abstecher an den Burgenweg Bergstraße zu machen. Darunter sind auch viele Motorradfahrer, die die kurvenreiche Strecke in den Odenwald lieben. Plätze zum Schlafen gibt es reichlich. Für Einzelreisende oder Paare ist eine FEWO oder ein Appartement ideal. Das Besondere bei einer solchen Übernachtungsmöglichkeit ist die Ungezwungenheit, die jeder hier genießt. Das fängt bereits morgens beim Aufstehen an. Die Touristen können tun und lassen, was sie wollen, ohne sich an die Zeiten in einem Hotel richten zu müssen. Sie können kochen, wann sie wollen und sich ganz wie zu Hause fühlen. Es mangelt in einer FEWO an nichts, denn sie sind mit allem ausgestattet, was zum täglichen Lebensbedarf benötigt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Bergstrasse abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.